Schweißleitung H01N2-D (NSLFFÖU)

Key Facts

  • Querschnitt

    10 mm² - 240 mm²

  • Temperaturbereich

    -25°C bis +85°C

  • Isolierung

    Polychloroprene (Neoprene)

  • Biegeradius

    12-fach Leitungsdurchmesser

Beschreibung

Die Schweißleitung-NSLFFöu ist eine Spezialleitung für die Übertragung hoher Ströme vom Elektroschweißgerät zum Schweißwerkzeug. Sie ist geeignet für den flexiblen Einsatz unter rauhen Bedingungen, an Fließbändern und Transportanlagen, im Werkzeugmaschinen-, Automobil- und Schiffsbau für manuelle und automatisch arbeitende Strecken- und Punktschweißgeräte. Die Leitung behält ihre hohe Flexibilität auch unter der Einwirkung von Licht, Ozon, Sauerstoff, Schutzgas, Öl und ist außerdem widerstandsfähig gegen Kälte, Wärme und Feuer sowie bei Einsatz im Freien oder in trockenen und feuchten Räumen.

Aufbaudaten:

Feindrahtige Litze aus blanken E-Cu-Drähten, Trennschicht aus Kunststoffolie
oder Textilfäden, Aussenmantel aus Polychloroprene (Neoprene).

Technische Daten:

Mindestbiegeradius:  12 x Leitungsdurchmesser
Prüfspannung:           2000 V
Temperaturbereich:    –25 °C bis +80 °C
Leiterwiderstand:       nach VDE 0250
Nennspannung:         200 V Strombelastbarkeit nach VDE 0100

© 2022 ampac Gesellschaft für elektrotechnische Produkte mbH