MK-Kupfer-Notierung

710,69 EUR / 100 kg
Stand: 16
.10.2017

Hochstrom-Schlittenkontakte

Dieses robuste Kontaktsystem hat sich seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten Anlagentypen bewährt. Die Funktionsweise ist ebenso einfach wie pflegeleicht.

Beim Einfahren der Warenschiene wird ein Keilschlitten im Kontakt nach unten geführt und stellt über das Eigengewicht des Warenträgers eine kraftschlüssige Kontaktverbindung her. Wird der Warenträger aus dem Kontakt herausgezogen, zieht eine elektrisch isoliert aufgehängte Feder den Keilschlitten wieder in die Ausgangsposition zurück.

In Gegensatz zu selbstspannenden Finger-, Bolzen- oder Plattenkontakten erfolgt keine Selbstreinigung der Kontaktflächen, sodaß auf eine regelmäßige Reinigung der Kontakte und Warenträger zu achten ist.

Wir liefern die Kontakte fertig montiert auf einer E-Cu-Grundplatte oder einem E-Cu-Anschlusswinkel. Selbstverständlich können wir bei Bedarf den Unterbau an alle kundenspezifischen Anforderungen anpassen.

Um die Schlittenführung bei stark schmutzenden Anlagen zu schützen sind zusätzliche Abdeckhauben aus Edelstahl jederzeit nachrüstbar.

Hochstrom-Schlittenkontakte 250 - 4.000 Ampere

  • preiswert und funktionell
  • mit verbesserter Schlittenführung
  • isolierte Federaufhängung verhindert das Ausglühen der Rückholfedern
  • kompatibel zu anderen Kontaktsystemen
  • fertig vormontiert auf E-Cu-Grundplatte bzw. E-Cu-Anschluss-Winkel
  • bei extremer Verschmutzung zusätzliche Hauben aus VA jederzeit nachrüstbar

Bitte wählen Sie für Details ein Tab aus.

Anschlussschiene abgewinkelt

Anschlussschiene gerade